" /> " /> Der Müritzer
Kunst, Genuss, Kultur, Natur & alle Veranstaltungen der Müritzregion
  • Home »
  • EDEKA MÄRKTE INGOLF SCHUBERT - HIER WIRD DIE LIEBE ZU LEBENSMITTELN KLAR DEFINIERT
  

EDEKA MÄRKTE INGOLF SCHUBERT - HIER WIRD DIE LIEBE ZU LEBENSMITTELN KLAR DEFINIERT

Das Unternehmen EDEKA Märkte Ingolf Schubert ist im Warener und Rostocker Umland vielen Menschen gut bekannt als leistungsstarker Nahversorger, der das Einkaufserlebnis für Waren des täglichen Bedarfs neu definiert hat.

 

Ganz jung schon tauchte Ingolf Schubert als Sohn des EDEKA Schubert in Waren (Nord) in die Welt des Einzelhandels ein und absolvierte im Unternehmen seiner Eltern eine Ausbildung zum Kaufmann. Dass er mit Lebensmitteln arbeiten wollte, war dem jungen 16-Jährigen klar. Dass er Edeka gegenüber loyal sein und treu bleiben wollte ebenfalls. Dass EDEKA ihm Entwicklungsmöglichkeiten bot, war ihm bewusst. Dass er 2012 aber als „Bester selbstständiger Kaufmann“ durch den  EDEKA-Verband Deutschland ausgezeichnet werden sollte, darauf hatte er nicht im Traum zu hoffen gewagt. Für den EDEKA-Verband damals eine Entscheidung, die ganz klar war, galt der junge Mann doch als vorbildgebender Leuchtturm in der Branche. Was für viele heute eine logische Entwicklung des digitalen Lebens ist, nämlich im Internet auch Lebensmittel bestellen zu können, war 2011 eine weit seiner Zeit vorauseilenden Entscheidung des Kaufmanns. Er entwickelte den ersten Online-Shop Deutschlands für Lebensmittel und baute die entsprechende Logistikkette dahinter auf mit klarer Taktung, mit Kühlketten, die sicher sein mussten, mit Abläufen, die passen mussten und brachte fast 15.000 Artikel ins Netz. Ingolf Schubert sah darin einmal mehr das Plus an Service für seine Kunden, eine mutige Entscheidung war es dennoch allemal. Denn Lebensmittel im Takt des Bedarfes frisch und gut sortiert 

 auszuliefern und dabei nicht die Zufriedenheit des Kunden zu riskieren, stellte an den Einzelhändler und seine Mitarbeiter hohe Anforderungen. Zufrieden kann das EDEKA Märkte-Team Ingolf Schubert heute darauf zurückblicken, denn inzwischen erfreut sich der Onlineshop www.dein-edeka.de großer Beliebtheit bei den Kunden und ist ein zusätzlicher Vertriebskanal, fest etabliert neben den vier stationären Märkten im Heilbad Waren (Müritz) und den zwei weiteren stationären Märkten in der Hansestadt Rostock. Für den EDEKA-Verband Deutschland war der Onlineshop ein Impulsgeber, der vielen regional verankerten Einzelhändlern den Zugang zum digitalen Verkaufen eröffnet hat über ein inzwischen zentral entwickeltes Tool, mit dem es ihnen möglich ist, mit ihren Waren online zu gehen.

Nachdem Ingolf Schubert 2005 seinen ersten eigenen  EDEKA-Markt mit knapp 1.200 Quadratmetern und 21 Mitarbeitern eröffnete, setzte er von Anfang an Zeichen, denn für ihn war klar, er möchte mehr als Lebensmittel verkaufen. Qualität, Frische, Vielfalt und Service waren die Maxime, die er sich auf die Fahne schrieb und die er mit seinen Mitarbeitern im Sinne der Kunden umsetzte. Regelmäßige Schulungen, klar definierte Standards im Umgang mit den Kunden und mit den Mitarbeitern, eigens entwickelte Unternehmenswerte, eine ständige Beobachtung der Entwicklungen am Markt insbesondere im Hinblick auf die Vielfalt an Produkten und eine hohe Sortimentskompetenz haben ein leistungsstarkes Team von heute knapp 300 Mitarbeitern entstehen lassen, die auf 7.612 Quadratmeter Verkaufsfläche im Einsatz sind.

Jeder der zum Unternehmen gehörenden EDEKA-Märkte ist schnell erkennbar, tragen sie doch über das Design und die Interpretation des Lebensmittelhandels eine eigene Handschrift mit hohem Wiedererkennungswert für die Kunden. Eine moderne Inneneinrichtung, Steh- und Selbstbedienungskassen, eine vielfältige Salatbar, ein modernes Bistro zum Verweilen mit gemütlicher Sitzausstattung, freiem WLAN und Ladestationen, eine Lindt-Schokoladen-Bar, ein Backshop mit Bedienung, eine Post-Station, eine Floristikabteilung, Musik auf dem Parkplatz – je nach Lage und Größe des jeweiligen Marktes finden Kunden all dies beieinander und honorieren das über ihre oft jahrelange Treue zum Unternehmen.

 

Wer Ingolf Schubert in einem seiner Märkte erlebt, spürt schnell, wie sehr er für seine Passion brennt. Gern nimmt er den unbequemeren, risikoreicheren Weg in Kauf, wenn er ein Potential erkannt hat und sieht dies als Herausforderung. Damit einher geht eine hohe Erwartungshaltung an seine Mitarbeiter, sind diese doch das Bindeglied zum Kunden, die Visitenkarte des Unternehmens quasi. Und so investiert der Kaufmann viel Zeit in Mitarbeiterschulungen, in die strukturelle Entwicklung von Unternehmensabläufen, in die klare Definition von Werten und schafft damit Handlungssicherheit. Diese Bereitschaft, Herausforderungen anzunehmen und als Chance zu interpretieren, führt dazu, dass Ingolf Schubert.vielfach schon wahre Erfolgswege für seine Mitarbeiter geebnet hat und sie in ihrer Entwicklung maßgeblich unterstützt hat, z.B. vom Verkäufer mit einer 2-jährigen Ausbildung hin zum Vertriebsleiter mit der Verantwortung für das gesamte Unternehmen mit 6 stationären Märkten und 2 Online-Shops, für die eine durchgängige Warenverfügbarkeit gesichert sein muss.

 

Für Ingolf Schubert sind dies alles Fragen einer klaren Haltung, die er stets und ständig bezieht. Er möchte für die Kleinsten einen Spielplatz der besonderen Art und fliegt nach Stockholm, um den international agierenden Künstler Johan Ferner Ström dafür zu gewinnen, ihm einen ganz besonderen Fruchtgarten zu kreieren. Erdbeeren, in denen man sich mit dem Wind so schön drehen kann, ein Melonenstück, in das man sich mal reinlegen kann, eine Banane, die man hinabrutschen kann – die Kinder lieben diesen Spielplatz und erobern ihn, während die Eltern unterm Sonnensegel ihren wohlverdienten Kaffee genießen. Er möchte soziale Verantwortung übernehmen und unterstützt mit Werbeaktionen Vereine oder führt harte Preisverhandlungen mit seinen Händlern, damit der frische Spargel für möglichst viele Verbraucher erschwinglich ist. Er steht ein für Nachhaltigkeit, bietet Obstbeutel statt Plastetüten und auch für Wurst und Käse inzwischen Mehrwegdosen, für die der Kunde einmalig ein Pfandgeld investiert, um dann künftig die benutzte immer wieder gegen eine professionell gereinigte Dose tauschen zu können für den nächsten Frischeeinkauf. Er unterstützt den Trend der Bio- und veganen Produkte und hat innerhalb kurzer Zeit eine Sortimentstiefe im ständigen Warenbestand aufgenommen, die die Kunden aktiv bei einer bewussten Ernährung und Lebensweise begleitet. Im Sommer nächsten Jahres wird der Einzelhändler im Zentrum von Rostock einen eigenen Biomarkt eröffnen und hat gerade im Zuge des 15-jährigen Bestehens noch zahlreiche weitere Verbesserungen für seine Kunden in Planung. Der allseits bekannte EDEKA-Slogan „Wir lieben Lebensmittel“ findet in Ingolf Schubert die wandelnde Umsetzung, denn er lebt diese Passion mit seiner Entwicklung vom Einzelhändler zum Edekaner.

 

EDEKA Märkte Ingolf Schubert e.K.

Richterstraße 4

17192 Waren (Müritz)

Tel.: 03991 6745720

Mail: info@dein-edeka.de

www.dein-edeka.de

 




    letzte Änderung: - 22.11.2019 14:13

    BLEIBEN SIE DOCH
    ÜBER NACHT!

    Bei uns finden Sie jetzt
    zu jeder Veranstaltung die
    passende Unterkunft.

    www.der-mueritzer.de
    vernetzt vielseitig.

    Zu den Angeboten